Aktuelles

Vorstand einstimmig wiedergewählt
Einstimmig wiedergewählt wurde der gesamte Vorstand des Ludwigshafener Sportverbandes am vergangenen Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung im Klubhaus des Ludwigshafener SC.

 

56 Delegierte aus 20 Sportvereinen wählten Winfried Ringwald erneut zum Vorsitzenden und untermauerten damit ihre Zufriedenheit über dessen Arbeit in der vergangenen dreijährigen Legislaturperiode. Außerdem wurden in ihren Ämtern bestätigt: Stefan Eckl (stellvertretender Vorsitzender), Stephan Weiß (Schriftführer), Ruth Pfister-Emig (Schatzmeisterin), Saskia Helfenfinger-Jeck (Pressereferentin), Ulla Walther-Thiedig, Hans-Jürgen Bott, Gerda Kempf, Frank Fischer, Peter Springer, Hans Lang, (alle Beisitzer). Neu dabei sind Wolfgang Kail (als Technischer Leiter) und Joannis Chorosis (als Beisitzer).

 

Der Ludwigshafener Sportverband hat derzeit 137 Mitgliedsvereine mit 40.698 Mitgliedern und versteht sich als Vertretung der Interessen des Sports gegenüber Rat und Verwaltung. Hier lobte Ringwald den Kontakt und die Zusammenarbeit. Bei zahlreichen Veranstaltungen war der Ludwigshafener Sportverband Mitveranstalter oder unterstützte. Hierzu zählten Großveranstaltungen, wie die Hallenfußballstadtmeisterschaft im Januar oder auch der Ludwigshafener Stadtlauf im Juli. Bei der Ludwigshafener Sportschau am 3. Oktober wirkt der Ludwigshafener Sportverband ebenfalls federführend mit.

 


Ludwigshafener Sportschau am 3.10.2016 in der Friedrich-Ebert-Halle
Zum zwölften Mal präsentiert diese Veranstaltung eine faszinierende Bandbreite an sportlichen Höchstleistungen. Ein beeindruckendes Showprogramm mit internationalen, nationalen, aber auch regionalen Sportlern und Akrobaten der Spitzenklasse. Informationen: http://ludwigshafen-eberthalle.de/kalendar/2016-10-03ludwigshafener-sportschau/


Ab sofort sind alle Termine rund ums Deutsche Sportabzeichen hier abrufbar


Hohe Auszeichnung für Winfried Ringwald


Innenminister Roger Lewentz hat Winfried Ringwald aus Ludwigshafen für sein langjähriges sportliches und soziales Engagement geehrt. „Die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz steht als Symbol für Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, die sich über das Maß der normalen Pflichterfüllung hinaus in einem bestimmten Bereich unseres Gemeinwesens engagieren. Mit ihrer Verleihung würdigen wir den meist stillen ehrenamtlichen Einsatz all jener, die unsere Gesellschaft mit ihrer Arbeit bereichern“, sagte der Minister bei der Übergabe der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehenen Medaillen.

Winfried Ringwald setzt sich seit Beginn seiner eigenen erfolgreichen Karriere als Ruderer für den Sport ein. In den 70er-Jahren errang er sowohl auf deutscher wie auch auf internationaler Ebene beeindruckende Erfolge. Fünf Deutsche Meisterschaften, Platz fünf im legendären „Adam-Achter“ bei den Olympischen Spielen in München und Platz acht im Zweier in Montreal gehören ebenso zu seinen sportlichen Verdiensten wie die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften 1973. Seit Anfang der 90er übt der Diplom Mathematiker Ringwald das Amt des Vorsitzenden des Ludwigshafener Rudervereins aus. In dieser Funktion setzt Ringwald seinen Fokus auf eine kontinuierliche Jugendarbeit. Diese vorbildliche Talentförderung wurde bereits 1992 mit dem „Grünen Band“ vom Deutschen Olympischen Sportbund geehrt.


Ludwigshafener Laufkalender

Den Ludwigshafener Laufkalender 2016 erhalten Sie ab sofort kostenlos an zahlreichen öffentlichen Stellen in der Stadt sowie beim Bereich Sport der Stadt Ludwigshafen, Europaplatz 1, 67063 Ludwigshafen, Telefon: 0621 504 3052

Sie können den Ludwigshafener Laufkalender 2015 auch vorab hier anschauen.

Hier können Sie den Ludwigshafener Laufkalender auch direkt lesen.

 

Schauen Sie doch auch auf unserer Partner-Website www.lu-laeuft.de vorbei.